Cover von Die Rache ist mein wird in neuem Tab geöffnet

Die Rache ist mein

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser NDiaye, Marie; Suhrkamp Verlag ::[Verlag]::
Verfasserangabe: Marie NDiaye
Medienkennzeichen: SL
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
Mediengruppe: Schöne Literatur Erw
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Vorbestellen Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: NDia Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 25.10.2022

Inhalt

Maître Susane, 42, Anwältin in Bordeaux, erhält in ihrer Kanzlei Besuch von einem gewissen Gilles Principaux. Sie glaubt diesen Mann aus ihrer Jugend zu kennen: Da war eine Begegnung mit einem älteren, beeindruckenden Jungen aus reichem Elternhaus, die ihrem Leben eine ganz neue Richtung gab. Doch an das, was damals konkret geschah, erinnert sie sich kaum. Andeutungen ihres Vaters, der Junge könne ihr zu nahe gekommen sein, weist sie empört zurück. Principaux bittet sie, die Verteidigung seiner Frau zu übernehmen, die ein entsetzliches Verbrechen begangen hat: Marlyne Principaux hat ihre drei Kinder getötet. Maître Susane übernimmt den Fall - und stürzt ins Bodenlose. Was ist los mit dieser Mutter? Welche Rolle spielen in alldem Maître Susanes maurizische Hausangestellte und deren Kinder? Wer ist dieser Gilles Principaux wirklich? Und ist sie selbst überhaupt diejenige, die sie zu sein glaubt?

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser NDiaye, Marie; Suhrkamp Verlag ::[Verlag]::
Verfasserangabe: Marie NDiaye
Medienkennzeichen: SL
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Roman
ISBN: 978-3-518-43031-6
2. ISBN: 3-518-43031-9
Beschreibung: 2. Aufl., 236 Seiten
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Kalscheuer, Claudia [ÜbersetzerIn]; NDiaye, Marie [VerfasserIn]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: La vengeance m'appartient
Fußnote: Aus dem Französischen vonClaudia Kalscheuer
Mediengruppe: Schöne Literatur Erw